Die Familienmesse stand ganz unter dem Motto Segnen - Segen. Die Ministranten stellten in einem Rollenspiel dar, was segnen bedeutet und dass, wir, wenn wir andere Menschen segnen, den Segen weitergeben, mit dem wir von Gott beschenkt werden. Wir stehen unter dem Schutz Gottes. Als Zeichen stellten sie verschiedene Schirme dar: Regenschirm - der uns vor Regen und Nässe schützt, Sonnenschirm, der uns Schatten spendet, die Familie, in der wir uns geborgen fühlen, unsere Freunde, mit denen wir schöne Zeiten erleben - immer fühlen wir uns beschützt und beschirmt. So ist der Schirm ein Zeichen Gottes Schutzs. Die Erstkommunionkinder hatten mit ihrer Religionslehrerin für die Familienmesse extra ein Segenslied vorbereitet. Im Anschluss daran fand die Kindersegnung statt. Das Kreuzzeichen auf die Stirns soll immer daran erinnern, dass Gott uns alle und besonders die Kinder beschirmt und beschützt.

Wieder konnten unsere fleißigen Ministranten für ihren Dienst am Altar mit Urkunden ausgezeichnet werden. Allen vielen Dank für ihren großen Einsatz!

Der Gottesdienst wurde vom Kinderchor Sunkids, den Minis und Regina musikalisch begleitet. 

Allen ein großes Vergelt's Gott für die tatkräftige Mitgestaltung!

Sehen Sie selbst

Aktuelle Termine

27. Apr 2019, 19:00 Uhr
Basilika Absam


Sonntag-Vorabendmesse

28. Apr 2019, 10:15 Uhr
Basilika Absam


Festmesse-Erstkommunion
2. Sonntag der Osterzeit Weißer Sonntag

4. Mai 2019, 19:00 Uhr
Basilika Absam


Sonntag-Vorabendmesse

Adresse


Pfarrbüro Absam St. Michael
Walburga-Schindl-Straße 20
A-6067 Absam
Österreich
Tel.: +43 5223 57164
Fax: +43 5223 57164-4

pfarre-stmichael@aon.at


Pfarrladen


Öffnungszeiten

Mo 14-18 Uhr

Di, Mi, Do, Fr und Sa 10-12 Uhr und 14-18 Uhr

Sonn- und Feiertag 11-18 Uhr

mehr dazu...


Seelsorgeraum


Gemeinsam am Weg sein ... 
Unser Seelsorgsraum Absam-Thaur-Eichat

Pfarre Thaur
Pfarre Absam-Eichat

 


Volltextsuche


Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist. Frei nach dem Motto: "Wer suchet, der findet (Mt 7,7)"!

Pfarre Absam Dorf

powered by webEdition CMS